6 Wesentliche Möglichkeiten, Sich Selbstbewusst Anzuziehen

Fast jeder bemüht sich, jeden Tag mit Zuversicht anzusprechen, aber viele von uns bemühen sich, aufrichtig dorthin zu gelangen. Während das Anziehen von teuren Kleidern Ihnen ein flüchtiges Gefühl der Zufriedenheit vermittelt, geht es bei echtem Vertrauen nicht nur um die Marken, die Sie tragen, oder um den Look, den Sie abgeben. Auf diese Weise können Sie sich selbstbewusst anziehen, indem Sie Ihren Look kennen und mit Ihren persönlichen Stärken spielen. Die folgenden sechs Ansätze sind der Schlüssel zum sicheren Anziehen.

1. Finden Sie Ihre Farben

Der erste Weg, sich souverän zu kleiden, besteht darin, zu wissen, was an Ihnen gut aussieht und was nicht. Der wichtigste Faktor ist, zu wissen, welche Farben für Ihren Teint und Ihre Haarfarbe am besten geeignet sind. Obwohl es verschiedene Methoden gibt, um Ihre Farbpalette zu bestimmen, fallen Personen mit den gleichen Haar- und Hautfarben in ähnliche Kategorien. Feinere Merkmale fallen in die Kategorie „Herbst“ von warmen Tönen, während dunklere Merkmale durch weiche „Frühlingsfarben“ gut ergänzt werden.

Gestalten

2. Betrachten Sie Ihre Form

Die Kenntnis Ihrer Körperform ist ein weiterer Schlüsselfaktor für ein sicheres Anziehen. Nicht jeder muss die gleiche Größe oder Proportion haben, aber wenn Sie sich so kleiden, dass Ihre einzigartige Form schmeichelt, können Sie Ihre Sachen selbstbewusst tragen. Egal, ob Sie eine Birnen- oder Apfelform haben, klein oder groß, das Anziehen für Ihre Form macht den Unterschied.

3. Spielen Sie zu Ihren Stärken

Nachdem Sie sich mit dem vertraut gemacht haben, was an Ihrer Körperform gut aussieht, sollten Sie Ihre anderen Stärken in Betracht ziehen. Wenn Sie eine kurvigere Figur haben, sind Sie in einem Kleid möglicherweise gebieterischer als beispielsweise in einem Hosenanzug. Wenn Sie groß sind, betonen vertikale Streifen dies, während horizontale Streifen das Gegenteil bewirken. Sehen Sie sich Ihre Merkmale an, z. B. Beinlänge im Vergleich zur Oberkörperlänge, oder wie breit Ihre Schultern sind, und berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Körperform und -farbe. Wenn Sie eine schmeichelhafte Form für Ihren Körper wählen, dann das Outfit in der Farbe auswählen, in der Sie am besten aussehen, und dann Ihre Stärken ausspielen, erhalten Sie ein gut abgestimmtes Outfit, unabhängig von Ihrem Stil.

Stil
4. Kennen Sie Ihren persönlichen Stil

Es ist auch wichtig, dass Sie sich so anziehen, dass Sie sich wohl fühlen, wenn Sie sich sicher anziehen möchten. Styles, die sich für Sie natürlich anfühlen, sind möglicherweise nicht immer konventionell, aber Sie sollten sich immer in gewissem Maße in Ihrem Kleid verständigen, um sich sicher zu fühlen. Zeigen Sie besonders in alltäglichen Situationen Ihr persönliches Flair. Auf diese Weise fühlt sich Ihr Outfit immer noch wie Sie an, auch wenn Sie Gegenstände ausprobieren, die Sie normalerweise nicht tragen würden.

5. Betrachten Sie den Anlass

Eine andere Möglichkeit, sich souverän zu kleiden, besteht darin, die Gelegenheit, an der Sie teilnehmen, genau einzuschätzen. Es ist nicht leicht, sich zuversichtlich zu fühlen, wenn Sie über- oder unterkleidet sind. Vergewissern Sie sich daher, dass Sie ein Outfit tragen, das Ihrem Aufenthaltsort angemessen ist.

6. Kennen Sie Ihre Komfortstufe

Nichts ist schlimmer, als in einem Outfit gefangen zu sein, in dem man sich unwohl fühlt. Es ist in Ordnung, wenn Sie jemand sind, der mehr oder weniger vertuschen möchte, aber sich bewusst ist, wie viel Haut Sie zeigen. Wenn Ihr Kleid länger ist als Sie es bevorzugen, kann es sein, dass Sie sich mürrisch fühlen. Wenn Sie es jedoch vorziehen, etwas zuzudecken, kann ein tiefer Ausschnitt oder ein kürzeres Kleid, wenn Sie sitzen, Sie ängstlich machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *