Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00e50d9/alle-nachrichten.de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00e50d9/alle-nachrichten.de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00e50d9/alle-nachrichten.de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00e50d9/alle-nachrichten.de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00e50d9/alle-nachrichten.de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00e50d9/alle-nachrichten.de/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197
Seite 9 -- Presseblog mit aktuellen Tagesnachrichten

Riester Rente Test 2016

Die Riester Rente wurde eingeführt, damit alle gesetzlich Rentenversicherten eine Altersarmut verhindern können. Denn der Staat kann und wird nicht mehr die Rentenniveaus halten können. Damit Bürger die Versicherung abschließen, werden finanzielle Anreize in Form von staatlichen Zuschüssen und Steuervorteilen geschaffen. Mehr Fakten zum Thema Riester Rente gibt es auch auf https://www.riesterrente-testbericht.de/https://www.riesterrente-testbericht.de/.

Die Vorteile auf einen Blick

Es gibt zahlreiche Vorteile bei der Riester Rente. Der Versicherungstest ermittelt, dass eine eine jährliche Grundzulage von 154 Euro pro Person gibt. Pro Kind, werden 185 Euro als Zulage gezahlt. Alle Kinder, welche ab 2008 geboren sind, erhalten eine Zuschuss von 300 Euro staatliche Zulage. Weiterhin gibt es eine nachgelagerte Besteuerung. Die geleisteten Beiträge können jährlich mit bis zu 2100 Euro steuerlich geltend gemacht werden.

Finanztest ermittelt fünf gute Anbieter

Es ist schon erstaunlich. Obwohl die Riester Rente stark beworben wird und schon mehrfach nachgebessert wurde, können die Prüfer von Stiftung Warentest im Test keine Testnote von "sehr gut " vergeben. Hauptgrund für die Abwertung sind meist die zu hohen Kosten. Die Rendite und die Kosten heben sich so gegenseitig auf. Im Bereich Kosten können lediglich Fondspolicen überzeugen.

Viele Anbieter nehmen nicht am Test teil

Obwohl alle Leistungen sowie Zuschüsse gleich sein sollen, nehmen viele Versicherer nicht am Test der Stiftung Warentest teil. Das verwundert Kunden wie auch Experten. Es stellt sich hier die Frage, ob nicht noch andere Kostenfaktoren berechnet werden, als wie es eigentlich üblich ist. In der Ausgabe von Finanztest 2013 haben über 11 Anbieter keine Daten freigegeben oder offengelegt.

Das Altersvorsorgeverbesserungsgesetz soll Gerechtigkeit sichern

Viele Verbraucher haben die Einführung des Altersvorsorgeverbesserungsgesetz gewartet. Die private Vorsorge sollte steuerlich besser absetzbar sind und sozial gerechter. Auch werden Anbieter verpflichtet, transparenter zu werden. So müssen alle Riester Sparer eine Auskunft über die garantierte Rente im Alter, Risiko der Anlage und die tatsächlichen kosten der Police erhalten.

Wohn-Rieser weiterhin sehr beliebt

Neben der normalen Riester Rente, wird auch noch die Wohn-Riester angeboten. Damit können sich Verbraucher den Traum der eigenen Immobilie verwirklichen. Durch diese Rente kann die Laufzeit deutlich gemindert werden. Laut einer neuen Statistik greifen fast alle Hausbauer auf die Wohn-Riester und weitere Fördermöglichkeiten (KfW) zurück.

BWM
Gesellschafter Anja Lange
eMail: kontakt@vergleichs-berichte.de
Internet: https://www.bundesweite-webseiten-manufaktur.de/

BWM
Gesellschafter Anja Lange
eMail: kontakt@vergleichs-berichte.de
Internet: https://www.bundesweite-webseiten-manufaktur.de/
cpix

Quelle: Riester Rente Test 2016

Im Sommer ohne Klimaanlage in Büro- und Schlafräumen cool bleiben

Wer kennt es nicht, die Temperaturen steigen in den Sommermonaten und die Raumtemperatur erhöht sich ebenfalls. In Büroräumen lässt die Konzentration beim Arbeiten dadurch nach. Außerdem fällt es uns schwieriger bei solchen Temperaturen zu schlafen. Daher ist es sehr verlockend einen Ventilator anzuschalten und eventuell zusätzlich eiskalte Tücher im Raum aufzuhängen.

Solche Tipps sind immer häufiger zu finden. Allerdings sind diese mit Vorsicht anzuwenden. Natürlich sind es nur ein paar heiße Tage, worauf sich der Körper einstellt. Allerdings kann man sich diese auch durch eine kleine Investition etwas angenehmer gestalten.

Unter http://www.top5produkte.de/baumarkt/top-5-turmventilator-test/ können alle Interessenten wichtige Informationen bekommen und aus den Top 5 Turmventilatoren wählen. Da ein Ventilator jedoch keine Klimaanlage ist, sind bereits vor dem Einschalten des Ventilators Maßnahmen für einen kühlen Raum zu ergreifen. Dazu steht ein kleiner Ratgeber zur Verfügung.

Top 5 Produkte
eMail: info@top5produkte.de
Internet: http://www.top5produkte.de/

Top 5 Produkte
Thomas Paulsen
eMail: info@top5produkte.de
cpix

Quelle: Im Sommer ohne Klimaanlage in Büro- und Schlafräumen cool bleiben

Glättbürsten – Der neue Trend 2016

Welche Frau wünscht sich nicht schöne, seidige, glänzende und vor allem glatte Haare? Besonders morgens nach dem Aufstehen – Sie werden es vielleicht kennen – sind die Haare jedoch alles andere als glatt. Zum Glück gibt es dafür Glättbürsten. Die Seite http://glaettbuerste-test.de hat Ihnen im Glättbürsten Test fünf Glättbürsten vorgestellt und verrät Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Glättbürste achten sollten.

Glättbürste
Es ist durchaus ein bekanntes Problem, störrische und von Natur aus gelockten Haaren eine glatte Struktur zu verleihen und diese zu bändigen. Oft hat Frau mit extrem widerspenstigen Haaren stundenlang vor dem Spiegel zu kämpfen, um die gewünschte Frisur zu erhalten. Für diese Problematik bot bislang das Glätteisen die beste Alternative um die Haare zu glätten, doch mittlerweile wird das Haare glätten durch einen neuen Trend revolutioniert. Mithilfe einer Glättbürste können widerspenstige Haare in kürzester Zeit leicht und ideal gestylt werden und zusätzlich wird die Haarstruktur geschont.

Was ist eine Glättbürste?
Prinzipiell ist eine Glättbürste nichts anderes, als ein Glätteisen mit integrierter Bürste und doch ist die Anwendung wesentlich einfacher als mit einem herkömmlichen Gerät. Das umständliche Hantieren mit Bürste und Glätteisen entfällt hier komplett, wobei demnach stets eine Hand frei bleibt. Nach der Anschaffung kann direkt mit dem Styling losgelegt werden, ein langer Lernprozess für die Anwendung wie bei einem Glätteisen entfällt.

Wie wird eine Glättbürste angewendet?
Nach dem Waschen der Haare sollten diese gut frottiert werden und leicht angetrocknet sein, bevor mit dem Styling begonnen wird. Nun kann die gewünschte Temperatur eingestellt werden und die Bürste wird langsam durchs Haar geführt. Dabei sollten die Haare etwa 2 Sekunden die Wärme der Glättbürste abbekommen, um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten. Die Haare werden hierbei nicht unnötig strapaziert, denn die Bürste arbeitet schonend und sorgt dennoch zuverlässig für den gewünschten Glätteffekt. Die Frisur sieht nach dem Glätten gesund aus und die Haarstruktur ist weniger geschädigt wie der Glättbürste Test zeigt, weil die Wärme stets gleichmäßig im Haar verteilt wird.


eMail: maximilian.sachs@hotmail.com

Maximilian
eMail: maximilian.sachs@hotmail.com
cpix

Quelle: Glättbürsten – Der neue Trend 2016